Geboren in Hiroshima, Japan, erhielt Sawami Kiyoshi ihren Master of Music-Titel an der Elisabeth University of Music bei Futaba Inoué (Klavier), Yasuko Mitsui (Cembalo) und Jo Kondo (Musikalische Analyse). Anschließend kam sie als Stipendiatin der Stadt Hiroshima nach Deutschland, wo sie ihre pianistischen Studien an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Klaus Bäßler fortsetzte. Sie bekam ihr solistisches Diplom und Konzertexamen, beide mit Auszeichnung.

Parallel zu ihren Studien war sie Teilnehmerin an den Meisterkursen vom Centre Acanthes und in Darmstadt, wo sie u.a. eng mit Toshio Hosokawa und Claude Helffer arbeitete. 2004 residierte sie als Gastpianistin bei der Académie Musicale de Villecroze in Frankreich, wo sie die Gelegenheit hatte, mit Noël Lee im Bereich der zeitgenössischen Musik zusammenzuarbeiten.

Sie wirkte u.a. mit den Berliner Symphonikern, dem Slowakischen Kammerorchester und dem Elisabeth University Orchestra zusammen und hat zahlreiche Werke für die Sender FSB, rbb, Sony BMG und Telos records aufgenommen. Neben ihrer Solisten-Karriere ist sie festes Mitglied der Ensembles für zeitgenössische Musik Berlin PianoPercussion.

© Some Handsome Hands 2015

  • Facebook - Black Circle